Vermietung der Palasträume

Wir bieten zur Vermietung repräsentative Räume, durch die die Geschichte ging (Aufenthalt von Maria Theresia, Inthronisierung von Franz Joseph I., Beratung des österreichischen Kaisers und des russischen Zaren vor der Schlacht bei Austerlitz oder Besuch des Papsts Hl. Johannes Paul II.). Die Säle können auch für gesellschaftliche und kulturelle Veranstaltungen kurzfristig ausgenutzt werden (feierliche Empfänge, Konferenzen, Promotionen, Konzerte usw.). Die Räumlichkeiten haben hindernisfreier Zugang mit Lift. Die Maximalkapazität beträgt 200 Personen.

Es kann auch technische Standardausstattung vermietet werden (Videoprojektor, Leinwand, Grundbeschallung). Standard ist auch Internetzugang.

Weiter bieten wir Führungen am Abend an, die das Programm der Veranstaltungen bunter machen können.

Die Vermietung der Säle ist von dem Generalvikar zu genehmigen.

Der Veranstalter ist verpflichtet, sich nach der Betriebsordnung der Säle zu richten und die Hinweise des Gebäudebesitzers einzuhalten.

Vor der Vermietung ist eine persönliche Besichtigung der Räumlichkeiten von den Veranstaltern durchzuführen.

Wir bieten zur Vermietung folgende Räumlichkeiten an:

Zeremoniensaal

maximal 200 Personen, geeignet für Vorlesungen, Konzerte, feierliche Veranstaltungen mit Kulturprogramm

Bibliothek

maximal 40 Personen, geeignet für Bankette zusammen mit anderen Räumlichkeiten

Thronsaal

geeignet für Bankette

Engelsaal

maximal 30 Personen

Die häufigste Ausnutzung der Säle: Zeremoniensaal (Konzert, Übergabe der Zertifikate, Preise, Festreden, Konferenzen) + Bibliothek und Thronsaal (Bankett)

Der Veranstalter ist verpflichtet, sich nach der Betriebsordnung zu richten und die Hinweise des Gebäudebesitzers einzuhalten.

Die Bankette werden von einer externen Firma sichergestellt.

 

Kontaktperson für Vermietungen:

Ing. Jan Kupka
Centrum pro kulturu

kupka.jan@ado.cz
587 405 403